Hab vertrauen in das Leben

Diese Woche hatte ich ein inspirierendes Gespräch. Unter anderem ging es darum, dass ich momentan auf der Suche nach meinem Lebensweg bin.

Mein Gegenüber schmunzelte: „Am Suchen? Solange du lebst, beschreitest du deinen Weg bereits.“ Ich war verwirrt, dann aber verstand ich: Wir können uns nicht hinsetzten und uns überlegen, wo wir als nächstes mit unserem Leben hin wollen. Denn in allem was wir tun, tun wir dies bereits auf unserem Weg.

Bis anhin dachte ich, dass ich ein Ziel für meinen Lebensweg definieren müsste. Erst jetzt begreife ich, dass das Leben nicht so funktioniert. Pläne machen ist okay. Aber der eigentliche Lebensweg ergibt sich ganz natürlich – ohne meine geplanten Ziele.

Den Weg zu sich selbst finden

Dieses „geschehen lassen“ erfordert Vertrauen. Ein Vertrauen in das Leben, das ich im Moment nicht habe. Es ist eher die Angst vor dem Unbekannten, die sich bei mir meldet.

Aber ich will die Angst nicht mehr bestimmen lassen, was ich tue oder lasse. Denn genau diese Angst ist es, die mich dazu verleitet, jeden Schritt in meinem Leben zu planen.

Anstatt dass ich meine Angst verdränge, gebe ich ihr einen Begleiter zur Seite: Mut. Ich glaube nur so schaffe ich es, meiner Angst zu zeigen, dass es mein Leben gut mit mir meint. Indem meine Angst kleiner wird – so hoffe ich – werde ich immer mehr zu mir selbst zu finden. Denn die Angst versperrt mir zurzeit die Sicht.

Das Leben will gelebt werden

Das unglaublich Schöne an dieser Angst-Mut-Arbeit ist, dass sich das Leben freut, endlich mehr und mehr gelebt zu werden! Seit ich meine Pläne und Ziele immer wie mehr loslasse, sind bereits einige Leute in mein Leben getreten, die mir Projekte und Arbeiten anboten, die ich seit SO VIELEN Jahren machen will. Und eben: Erst seit wenigen Tagen arbeite ich an meiner neuen Lebenseinstellung🤩

Alles Zufall? In der Tat! Diese neuen Inputs sind mir einfach so zugefallen (😏) – ohne dass ich sie erzwingen wollte.

Ich bin gespannt, was weiter passieren wird. 🤠

Wie sieht es bei dir aus? An was arbeitest du momentan? Lass es mich wissen – wer weiss, vielleicht können wir uns gegenseitig inspirieren. 🤗

Herzlichst,

Remo🦊