Nimm's mit Humor!

Der Volpe_Humor

Eine Depression ist nicht lustig. Aber irgendwie halt schon ein wenig. Rückblickend zumindest. Eine Auflistung von Situationen, die mich heute zum Schmunzeln bringen:

Oft zog ich mich für den Pizzaboten um, damit er nicht merkte, dass ich die letzten Tage das Haus nicht verlassen und auch schon länger nicht mehr geduscht hatte.

Wenn ich das Haus dann doch verliess,
dann nur, um die Post aus dem Briefkasten zu holen.
Dafür zog ich den Bademantel an und tat so,
als wäre ich krank – aus Angst, dass meine Nachbarn sich wundern könnten, warum ich auch noch am Nachmittag das Pyjama anhabe.

Wenn ich in den Supermarkt ging,
tat ich so, als würde ich für eine Geburtstagsparty einkaufen.
Dabei ass ich alle Süssigkeiten selbst, weil sie mir halfen,
die Stimmung zu heben.

Auf die Frage, was ich den ganzen Tag Zuhause mache,
antwortete ich meist lächelnd: „Ich geniesse es, einfach nichts zu tun.“

Wenn überraschend Besuch kam und mir schon seit Tagen die Energie zum Aufräumen fehlte, sagte ich, dass ich dabei bin, einen „Grossputz“ zu machen und darum alles rumliegt – weil ich die Regale zuerst abstauben will.

Wenn ich nicht mehr dazu kam, die Wäsche zu waschen, ging ich einfach in meinen Sportklamotten raus und trug das Outfit,
als sei es mein neuer Stil.

Mein Umfeld ist begeistert von meiner Kreativität in der Küche.
Dabei hatte ich lediglich eine Fressattacke und schmiss alles mögliche in die Pfanne.

Was für Erlebnisse habt ihr, die rückblickend ziemlich komisch sind und euch zum Schmunzeln bringen?
Lasst es mich wissen!

Herzlichst,
Remo🦊

DER VOLPE_Lust auf eine Kurzgeschichte